Benefizkonzert für FRANKA e. V. zum 20jährigen Jubiläum mit AQUABELLA

FRANKA e.V. mischt sich ein, seit 20 Jahren. Gegen Zwangsprostitution und Menschenhandel engagiert sich der Verein mit der Finanzierung einer Fachberatung im DW Region Kassel. Betroffene Frauen, die häufig aus Armut und unter falschen Versprechungen in Gewaltverhältnisse geraten, leben hier bei uns in Nordhessen, häufig auch mit ihren Kindern. Sie sind oft schwer traumatisiert und brauchen Hilfe, damit sie zu ihrem Menschenrecht kommen. Es ist eine wichtige Aufgabe schlichter Nächstenliebe, ihnen Beratung anzubieten – und ein sehr konkretes Eintreten für Frauenrechte. Der Verein setzt sich politisch für die Betroffenen ein. FRANKA lädt ein zu einem Benefizkonzert am 11. Juni 2021 um 19 Uhr.

AQUABELLA gelten im Weltmusik-Bereich als das renommierteste Vokalensemble Deutschlands. Ihre besondere Programmgestaltung und ihre mitreißende Bühnenperformance lässt jedes Konzert der „Stimmgrazien“ zu einem großen Erlebnis werden. In ihrem Programm „Heimatlose Lieder“ beschäftigt sich AQUABELLA mit Sprachen, die drohen, in Vergessenheit zu geraten, mit Liedern aus Ländern, die es so nicht mehr gibt, mit Liedern von Menschen, die heimatlos geworden sind oder sich heimatlos fühlen und auch mit Liedern, die scheinbar überall zu Hause sind.

Ort: im Internet – Facebook (Facebook/malsscheune bzw. https://fb.me/e/dnTIOZ7Sa) sowie
Youtube https://youtu.be/Vhc6y1ex4Zs
Zeit: Freitag, 11.06.2021, 19:00 Uhr

Das Konzert ist kostenlos.

Ihre Spende ist willkommen! Spendenkontonummer DE70 5206 0410 0000 0099 97