Ökumenischer Kreuzweg der Jugend 2017

Mal ernst jetzt, ein Kreuzweg wird zwar oft durch Kunst erzählt, aber Leiden ist und bleibt ein Skandal. Exakt so ist es! Und steht auch so in der Bibel.

Was es damit auf sich hat, wollen wir beim ökumenischen Kreuzweg der Jugend erfahren. Wir werden Texte aus der Leidensgeschichte Jesu hören, die Stationen des Kreuzweges mit Bildern und Liedern verfolgen und außerdem die letzte Station unseres Meg-Street-GO! – Projektes (einer Gesprächsreihe für Jugendliche für zwischendurch) ansteuern.

Wir beginnen am 17 Uhr in der Stadtkirche Melsungen und werden als Christen aller vier Kirchen Melsungens in Rahmen des Kreuzweges auch die Selbständig Evangelisch-Lutherische Kirchengemeinde und die Evangelisch-Freikirchliche Gemeinde aufsuchen.

Bitte nicht das Smartphone vergessen!

Nähre Informationen zum Kreuzweg erteilen Jugendarbeiter Tobias Schopf (Tel.: 6485 oder Tobias.Schopf@t-online.de) und Pfarrer Dr. Sigurd Sadowski (Tel.: 3777 oder pfarramt4.melsungen@ekkw.de)