Osternacht

FEIER DER OSTERNACHT mit Osterfrühstück

An Ostern feiern die Christen den Sieg des Lebens über den Tod, begründet in der Auferstehung Jesu von den Toten. Wie er, so ist auch uns verheißen, das Dunkel des Todes hinter uns zu lassen und einzutauchen in das helle Licht der Auferstehung und des neuen Lebens in der Gegenwart Gottes. Diesem Weg aus dem Dunkel des Todes, aus dem Dunkel des Karfreitags heraus hinein in das helle Licht der Auf-erstehung, des Ostermorgens, nachzuspüren, dazu laden wir herzlich ein zur Feier der Osternacht in der Frühe des Ostermorgens. Die Osternachtfeier mit Abendmahl feiern wir am Ostersonntag, 16. April, um 5.30 Uhr in der Frühe in der Klosterkirche. Im Anschluss an die Osternacht-Feier wollen wir die österliche Freude und Gemeinschaft weiter leben mit einem gemeinsamen Osterfrühstück im
Ev. Gemeindezentrum. Jede und jeder ist dazu herzlich eingeladen. Nach dem Motto: „Wir teilen, was jeder mitbringt“, bitten wir darum, einen kleinen Beitrag zum Frühstück mitzubringen (z.B. Marmelade, Wurst, Käse, Eier). Brötchen, Kaffee, Tee, und Butter wird von der Kirchengemeinde gestellt. Wer etwas zum Frühstück beitragen möchte, kann dies am Samstag, 15. April, zw. 11.00-12.00 Uhr, im Ev. Gemeindezentrum abgeben oder zum Osterfrühstück mitbringen. Wir freuen uns über jede und jeden, der im Anschluss an die Osternachtfeier das Angebot zur Gemeinschaft und zum Miteinander rund um den Frühstückstisch annimmt. Selbstverständlich kann auch kommen, wer keinen Beitrag zum Frühstück mitbringt.