Zu weit weg – Aber Freunde für immer! – Kinoabend

Zu weit weg – Aber Freunde für immer!

Kinoabend am 27. Juli 2021, 21 Uhr – 23 Uhr Außengelände zwischen Kindergarten Kutschengraben und Dietrich-Bonhoeffer-Zentrum

Auch im letzten Jahr gab es schon einmal Kino hier am Dietrich-Bonhoeffer-Zentrum. Das kam so gut an, dass wir uns überlegt haben, noch einmal einen Film zu zeigen.

Zugelassen sind max. 30 Personen.

 

Zum Inhalt des Films:

Da sein Heimatdorf einem Braunkohletagebau weichen soll, müssen Ben (12) und seine Familie in die nächstgrößere Stadt umziehen. In der neuen Schule ist er erst mal der Außenseiter. Und auch im neuen Fußballverein laufen die Dinge für den talentierten Stürmer nicht wie erhofft. Zu allem Überfluss gibt es noch einen weiteren Neuankömmling an der Schule: Tariq (11), Flüchtling aus Syrien, der ihm nicht nur in der Klasse die Show stiehlt, sondern auch noch auf dem Fußballplatz punktet.

Der Film wird wegen der Lichtverhältnisse zwischen 21.00 Uhr und 23.00 Uhr gezeigt. Bitte denken Sie bei Anmeldungen von Kindern speziell an diese Uhrzeit.

Wir bitten die Personensorgeberechtigten, Kindern und Jugendlichen ein Schreiben mitzugeben, in dieser Zeit auf dem o.g. Gelände unter Aufsicht der Ev. Jugend verweilen zu dürfen. Getränke und Snacks sind selbst mitzubringen.

Bitte wettergemäß kleiden. Bei leichtem Regen und/oder Niesel findet die Veranstaltung trotzdem statt. Bei Gewitter und Starkregen fällt die Veranstaltung aus und „ins Wasser“! Das Tragen einer Maske ist bei Einhaltung des Mindestabstands nicht nötig, allerdings beim Betreten des Gebäudes, um die Toiletten zu nutzen.