Haus Händewerk

Ein Jahr noch, und dann eröffnen die Milden Stiftungen das Händewerk!
An der Fassadengestaltung kann man erkennen, dass die soziale Baustelle der Milden Stiftungen in der Frühmessergasse Fortschritte macht. Außenhülle und Heizung sollen im Herbst fertig werden, damit über den Winter der Innenausbau weitergeführt werden kann. Als Fertigstellung ist der Sommer 2021 geplant, und dann freuen Sie sich auf Kunsthandwerk, Schreibwaren, Bücher, Kiosk, Hofladen, Cappuccino und Käsekuchen… Vielleicht wird am Anfang nicht alles auf einmal angeboten. Aber der „Ladenrat“, ein Team aus MitarbeiterInnen der Stiftung und des Spangensteine e.V. hat jetzt die Arbeit aufgenommen, das genaue Konzept für das Händewerk zu gestalten. Tanja Elting, Ulrike Ludwig, Kira Howard, Ulrike Richter, Nele Blauth, Antje Möller, Susanne Möllmann, Sabine Wunderlich, Merike Schümers-Paas und Volker Mantey werden Ihnen in den nächsten Gemeindebriefen immer wieder den aktuellen Stand der Planung vorstellen. Und dann sind Sie herzlich zu Gast zu sein…! VM