Im Danken sind wir Gott auf der Spur

Dankbarkeit führt zu Gott. Dankbarkeit öffnet uns die Augen für unser Mitmenschen

In einem besonderen Erntejahr zur Corona-Pandemie gab und gibt es dennoch und gerade vieles, wofür wir danken dürfen. Vieles erkennen wir erst im Rückblick und vieles nehmen wir allzu selbstverständlich. Die Ernte eines Jahres ist ein sichtbarer und guter Grund. Gemeinsam dankten die Kehrenbacherinnen und Kehrenbacher in einem Gottesdienst im Kirchinnenhof am Erntedankfest für die vielfältigsten Gaben des Lebens. Die “Speisung der Viertausend” erinnerte daran, wieviel mit wenigem zu erreichen ist und welche Kraft Menschen erwächst, wenn sie auch die Zukunft unter die Kraft des Dankes stellen.

Das traditionelle gemeinsame Suppe-Essen musste leider in diesem Jahr ausfallen. Umso mehr freuten sich die Gemeinde über einen Apfel am Ausgang und die wunderbare Musik.