Renovierte Katharinenstube eingeweiht

Im Rahmen der Neueinweihung der Katharinenstube wurde auch der Spangenberger Kirchenvorstand in sein Amt eingeführt (siehe Foto). Die Renovierung wurde nur möglich, weil der tatkräftige Einsatz von Marion Karmann als Regionamanagerin Mittleres Fuldatal uns den Weg zum einer LEADER-Förderung eröffnete. Wir danken für die 8.300 Euro Zuwendung sowie die Spenden der Jagdgenossen, der Kulturstiftung der Kreissparkasse Schwalm-Eder sowie der Sprengelkasse Hersfeld für die finanzielle Unterstützung. Die Milden Stiftungen tragen einen Eigenanteil von 4.500 Euro, die Ev. Kirchengemeinde trägt aus Rücklagen 2.500 Euro bei.